Kriminalstatistik 2015

Erneut Anstieg bei Wohnungseinbrüchen im Jahr 2015

Seit Mai 2016 ist es offiziell: In den vergangenen 15 Jahren stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche stetig. Letztes Jahr erreichte sie ihren vorläufigen Höhepunkt – denn 2015 verzeichnet die Polizei den höchsten Anstieg seit Jahren.

 

Fakten für 2015

  • Anzahl Wohnungseinbruchdiebstähle insgesamt: 167.136 Fälle (Vergleich 2014: 152.123 Fälle).
    Dies ist ein Anstieg um 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr
  • Anzahl der "erfolgreichen" Wohnungseinbrüche: 95.836 Fälle.
    Diese verursachten einen Schaden von rund 441 Millionen Euro (Vergleich 2014: 422 Millionen Euro).
  • Die Aufklärungsquote betrug 15,2 Prozent (Vergleich 2014: 15,9 Prozent)

QUELLE: BKA (Landeskriminalamt)